Sunday, 23. June 2013 - 06:11 Uhr

Harald Schmidt bleibt der beste

Schaue gerade ein paar alte Folgen auf YouTube und die Sendung aus den Anfang 2000er-Jahren war einfach großartig! Immer wieder neue Gags, das kann man perfekt neben dem Spielen laufen lassen. Unbedingt angucken!


414 Views

0 Comments

Wednesday, 19. June 2013 - 02:16 Uhr

Gaming im High End Bereich

Ich habe ehrlich gesagt genug davon am unteren Ende der Nahrungskette zu spielen und habe mich deshalb endlich zu dem Kauf eines High End Gamer PC, den ich mir ganz einfach online zusammenstellen konnte. Für knapp 1000 Euro bekomme ich da eine wirklich gute Kiste, die über mehrere Jahre hinweg wohl die besten PC Spiele in perfekter Auflösung und Grafik Qualität darstellen kann. Ich bin es nämlich wirklich leid, mit meinem alten Dual Core von Intel mit einer alten Radeon Grafikkarte spielen zu müssen, weil ich dann immer die Einstellung runterdrehen muss.



Mein neuer Gaming PC hat einen brandneuen i3550 Quad Core Prozessor und kommt mit einer nVidia GeForce Titan mit 6 GB RAM daher, was zusammen mit den 16 GB Arbeitsspeicher einen großen Unterschied machen wird. Ich gehe fest davon aus, aktuelle PC Spiele wie Far Cry 3 und Crysis 3 in der aller besten Qualität spielen zu können, sowohl offline als auch online. Ganz besonders gespannt bin ich auf meine neue SSD Festplatte, die meine alte herkömmliche Festplatte mit 7200 Umdrehungen pro Minute ersetzen soll. Meine Freunde berichten schon, dass sie ihre Ladezeiten damit von etwa zwei Minuten beim Booten auf unter dreißig Sekunden verkürzen konnten, was ich mir kaum vorstellen kann.

Es ist ja nun wirklich so, dass sich die Geschwindigkeit von fast allem beim PC in den letzten zehn Jahren extrem verschnellert hat, aber ausgerechnet die Festplatte ist nie wirklich schneller geworden, weshalb das Hochfahren von Windows genauso wie das Starten von Spielen und anderen Programmen immer ewig dauert. Mein iPad und mein Nintendo 3DS sind heute innerhalb kürzester Zeit an, während mein Windows 8 immer über zwei Minuten zum Hochfahren braucht, was es ja irgendwo in unserer modernen Zeit nicht mehr sein kann.

Deshalb war eine SSD Festplatte in meinem neuen Gaming PC für mich genauso wichtig wie eine tolle Grafikkarte und eine schnelle CPU. Die Festplatte hat zwar fast nur 250 GB Speicherplatz, aber notfalls kann man ja auch noch eine zweite, klassische Festplatte einbauen, die 1 oder 2 TB Speicher fast und auf die man dann alle Programme auslagert, die nicht so lange zum Starten brauchen. Ich bin gespannt!


765 Views

0 Comments

Sunday, 16. June 2013 - 07:30 Uhr

Indie Games sind cool

Ich bin ein großer Fan von Indie Games. Andere mögen Uncharted, The Last of Us und Call of Duty zocken, ich hingegen mag lieber Indie Spiele, die mit weniger Geld aber mehr Herz und Seele entwickelt worden sind. Dazu zählten in den letzten Jahren tolle Spiele wie Gunpoint, The Swapper und FTL Faster Than Light und demnächst werden wohl weitere wie Gone Home und The Witness dazu zählen.



Der Unterschied zwischen AAA Spielen und Indie Games ist für mich, dass die großen Titel schon immer sehr auf den kleinsten gemeinsamen Nenner hin programmiert worden sind. Da erlebt man keine echten Überraschungen, was die Story angeht, und überhaupt ist das Gameplay meistens eher sehr seicht, man bekommt nicht wirklich etwas anspruchsvolles zu sehen und wenn man mal drei Minuten lang nicht weiter kommt, nimmt einen das Spiel sofort an die Hand und führt einen durch die schwierige Situation, ohne dass man wirklich darüber nachdenken muss.

Bei Indie Spielen gibt es hingegen noch wirklich schwierige Titel, bei denen man auch mal scheitern kann. Das war ja früher schon öfter so bei alten PC Games aus den 90er Jahren, dass man auch mal Game Over gehen konnte, aber heute gibt es das in den meisten Spielen einfach nicht mehr.

Da hat man dieses Regenerierung der Energie und man findet überall neue Leben und so weiter und so fort und wenn man drei Mal scheitert, kann man das Level gleich überspringen. Aber so wird man dann auch nie dazu gezwungen, sich mal zu verbessern oder darüber nachzudenken, was man vielleicht falsch macht. So lernt man einfach nichts dazu.

Bei Indie Games hingegen muss man sich wirklich anstrengen, um etwas zu erreichen und kann nicht einfach an die Hand genommen werden, um so durch das Spiel zu laufen. Ich werde hier demnächst mal das ein oder andere Indie Game vorstellen, das mich wirklich begeistert!


740 Views

0 Comments